Kunstherbst – Herbstkunst – Herbst der Kunst

Freitag, 09. August 2013

Das Friedrich Loeffler Institut auf der Insel Riems in der Nähe von Greifswald wurde 1910 vom heutigen Namensgeber als virologisches Forschungsinstitut gegründet. In diesem Jahr erhielt das Institut einen Neubau, der nunmehr durch eine Freiraumskulptur von Barbara Trautmann einen zusätzlichen Blickfang erhalten soll. In der Inselerde werden 200 Stück ca. 700 mm hohe Ikosaeder, das sind Körper die aus 20 Dreiecken bestehen, in einem bestimmten geometrischen Muster angeordnet, so dass ein spektakuläres Bild entsteht.

ikosaeder

 
Aber auch in der Hauptstadt wird Kunst geschaffen.
Die zur Zeit noch düstere S-Bahn-Brücke in der Bleibtreustraße in Berlin Charlottenburg erhält eine Licht-Kunst-Installation von Alexander Kuhnert, die mit Ihren spektakulären Lichteffekten dafür sorgt, dass die Passanten gerne diese S-Bahn Unterführung passieren.

Diesen Effekt erzielt der Lichtring, der mit 220 Stück in den Farben magenta und grün leuchtenden Röhren bestückt ist.

 

unsere adresse

stefan fittkau
metallbau + kunstschmiede gmbh

darßer bogen 1
13088 berlin

fon. 030 · 92 09 01 01
fax. 030 · 92 09 01 02
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen